Künstlerinnen & Künstler

Wunderbare Vielfalt

Mit unseren Künstlern pflegen wir einen engen, bisweilen auch freundschaftlichen Kontakt, so dass wir immer nah dran sind am künstlerischen Prozess. Profitieren auch Sie als Unternehmen von unserem unmittelbaren Zugang zum Werkprozess. Falls gewünscht, stellen wir den persönlichen Kontakt zum Künstler her, organisieren Atelierbesuche.

Petra Amerell


Vitalität und Leidenschaft, Sensibilität und Rhythmus und ein nahezu erotisches Verhältnis zur Farbe.

Manfred Binzer


Werke voll optimistischer Leichtigkeit und Transparenz

Stefan Bitterhoff


Neue Formen der Wahrnehmung von Bild und Licht im Raum.

Raffaele Celentano


Fotografie als instinktive Reaktion auf faszinierende Orte

Massimo Danielis


„Ich gebe nicht mehr ein Abbild der Wirklichkeit, sondern spiele mit Assoziationen, um den Betrachter anzuregen, sich seinen Teil zu denken.“

Claudia Desgranges


„Nicht das Versinken in einem Bild ist das Ziel, das Auge soll umherwandern.“

Ingrid Floss


Das Ziel? Eine Harmonie, die nicht zur Gemütlichkeit wird!

David John Flynn


„Ziel ist es, Themen nicht miteinander zu verbinden sondern sich gegenseitig herauszufordern.“

Georg Gaigl


Andeutungen von Orten und Erlebnissen, die auf geheimnisvolle Art miteinander verwoben sind.

Doris Hahlweg


„Im Laufe des Malens sehe ich erst, wie sich die Farbaufträge zueinander verhalten."

Simon James


Ein Zusammenspiel aus Idee und Eigenleben des Materials.

Christof Kindlinger


„Ich bin auf der Suche nach dem schönen Bild. Das ist ein unendlicher Prozess.“

Bruno Kuhlmann


„Meine Kunst ist ein Zwitterwesen aus Malerei und Fotografie.“

Elvira Lantenhammer


Farbfeldmalerei, die die Aura oder die Atmosphäre eines Ortes wiedergibt.

Folker Lerche


„Suggestive Botschaften in abstrakten und gegenständlichen Gemälden“

Maria Lie-Steiner


Gemälde in subtilen Farb- und Motivarrangements

HC Ohl


„Ich benutze für meine Fotogemälde Fotografien wie Maler ihre Farbtöpfe“.

Hubertus Reichert


Spannungsfelder von feinnerviger Farbverteilung

Jochen Scheithauer


Kunst, die aus der geometrischen Konstruktion, aus Linie, Fläche und Farbe erwächst und sich nicht auf reale Gegenstände bezieht oder diese abstrahiert.

Angelika Sieger


„Ich greife Gesehenes oder im weitesten Sinn Erlebtes heraus und verwandle das in Malerei."

Angela Weixler


„Ich plane kein Bild - es fällt mir zu.“

Christine Wieland


„Eine der für mich wichtigsten Aufgaben der Kunst ist es, den Ausdruck ihrer jeweiligen Zeit einzufangen, zu dokumentieren und zu kommentieren.“

Cornelia Eichacker


„Das Ziel der Malerei ist, Materie in Farbe und Licht aufzulösen.“

Nada Jordan


Farbige Bänder reflektieren die jeweiligen Gegebenheiten des spezifischen Ortes

Rasso Hecker


Beruhigende, fast schon meditative Kunst, intensiv und gelassen zugleich.

Tanja Mohr


Räume lösen sich bis zur Unkenntlichkeit auf und verschmelzen zu neuen Narrativen.