Bruno Kuhlmann

Zwitterwesen aus Malerei und Fotografie

Bruno Kuhlmann schreibt seinen Bildern die Manipulation, die Spekulation, das Experiment am Material ein. Nicht offensichtlich und platt, nein, in Anklängen an Fotografie, an Realismen, unscharf und verhaucht. Die Bilder erscheinen wie Stillleben, Landschaften, aber letztlich sind sie nichts als abstrakte Formenwelten.

Genauso erprobt er in seinen Fotoarbeiten mit ungebremster Neugier das digitale Material, entwickelt großformatige digitale Collagen, wie auch kleinformatige Lookalikes, Zwitterwesen aus Malerei und Fotografie. Der Künstler lebt und arbeitet in München und Rom.

Die Bilder von Bruno Kuhlmann können Sie mieten oder kaufen. Wir zeigen Ihnen hier eine beispielhafte Auswahl seiner Kunst. Wenn Ihnen diese Arbeiten gefallen, stellen wir Ihnen gerne die verfügbaren Werke des Künstlers vor!

Bilder-Auswahl von Bruno Kuhlmann

Bruno Kuhlmanns Malereien und Zeichnungen sind in Öl und Acryl auf Leinwand oder Nessel erhältlich.

Weitere Beispiele zur abstrakten Malerei (ruhig)
Weitere Beispiele zur abstrakten Malerei (expressiv)

Künstler-Vita

  • 1963 in München geboren
  • Studium der Kunstgeschichte in München
  • Studium der Malerei an der Kunstakademie, München
  • Meisterschüler bei Prof. Helmut Sturm
  • Studienaufenthalte in Italien, USA und Indien
  • 2002–2005 Atelierstipendium der Bayerischen Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst
  • 2007 E-ON München, Förderung durch die Hacker-Pschorr-Stiftung (Übergriffe, 2002)
  • 2011–2017 Atelierstipendium der Landeshauptstadt München

Ankäufe

  • Bankhaus Spängler, Salzburg
  • Sammlung der HypoVereinsbank, München, Dresdner Bank
  • E-ON
  • Bayerische Staatsgemäldesammlungen
  • Sammlung der BMW, München
  • Bayerischer Rundfunk (Hörspiel- und Medienkunst)