Jochen Niessen

Jochen Niessen - „o.T., Seriennummer: mt-45“ - abstrakte Kunst, Acryl und Graphit auf Papier   Jochen Niessen - „o.Jochen Niessen - „o.T., Seriennummer: mt-20“ - abstrakte Kunst, Acryl und Graphit auf Papier., Seriennummer: mt-20“ - abstraktes Acrylbild, Acryl und Graphit auf Papier   Jochen Niessen - „o.T.“ - gelbes abstraktes Acrylbild, Acryl und Graphit auf Papier   Jochen Niessen - „o.T.“ - grünes abstraktes Acrylbild, Acryl und Graphit auf Papier
Jochen Niessen - „o.T., Seriennummer: mt-050“ - blaues abstraktes Acrylbild, Acryl und Graphit auf Papier  

Jochen Niessen

  Jochen Niessen - „o.T., Seriennummer: mt-055“ - grünes abstraktes Acrylbild, Acryl und Graphit auf Papier   Jochen Niessen - „o.T.“ - rotes abstraktes Acrylbild, Acryl und Graphit auf Papier
Jochen Niessen - „o.T., Seriennummer: mt-A3 309“ - abstrakte Kunst, Mischtechnik   Jochen Niessen - „o.T.“ - abstrakte Kunst, gelbe Farbspur, Mischtechnik   Jochen Niessen - „o.T.“ - abstrakte Kunst, gelbe und graue Linien, Mischtechnik   Jochen Niessen - „o.T.“ - abstrakte Kunst, blaue Farbspuren, Mischtechnik
Jochen Niessen - „Installationsfoto“ - abstrakte Kunst, orange und grau, Mischtechnik   Jochen Niessen - „Ausstellungsfoto“ - abstrakte Kunst   Jochen Niessen - „Ausstellungsfoto“ - drei abstrakte Acrylbilder   Jochen Niessen - „Ausstellungsfoto“ - zwei abstrakte Acrylbilder

Abstrakte Kunst | gegenstandslos und konzeptuell - Acryl und Graphit

Jochen Niessens Werke – ob auf Papier oder Leinwand – konfrontieren den Betrachter mit einem fast alchimistischen Rätsel aus Malerei und Zeichnung. Dabei offenbaren sie bereitwillig die materielle Basis ihrer Magie: ihren Aufbau. Das Geheimnis der Bilder wird dadurch aber weder gelöst noch geschmälert. Zugleich verlangt der Künstler vom Betrachter, extreme und fundamentale Verstöße gegen die etablierten Regeln malerischer Techniken zu akzeptieren. Doch aus ebendiesen Regelverstößen entsteht bei ihm eine neue, faszinierende, in sich stimmige und hoch differenzierte Malerei.

Jochen Niessen hat sich vom strikten künstlerischen Verbot, auf einer gemalten Fläche mit dem Stift zu zeichnen, befreit, ja, er dreht die geläufigen Produktionsweisen von Gemälden souverän um. Statt über eine Vorzeichnung die Farben zu setzen, zeichnet er auf die gemalten Flächen, bedeckt Partien des Bildes in einer Art Nachzeichnung mit durchscheinenden oder dichten Lagen von Graphit oder Signierkreide. Dabei ist bereits die malerische Grundlage sehr komplex: Auf eine erste, noch traditionell gemalte Schicht, meist Ölfarbe, trägt Niessen über die ganze Fläche oder partiell eine zweite Schicht aus Druckfarbe auf. Die Reaktion der beiden Farben aufeinander, abhängig von ihrer Dichte, ihrer chemischen Beschaffenheit und dem Trocknungsgrad, bestimmt die Basis, auf die er dann die Zeichnung setzt. Selbst durch diese letzte Schicht bleiben aber Struktur und Auftrag der darunter liegenden Arbeit erkennbar. Niessen macht also die materiellen Dimensionen seiner Werke und den gesamten Arbeitsprozess vollkommen transparent.

» weiterlesen

 

Kunst kaufen

Jochen Niessens Werke: Acryl und Graphit auf Papier oder Leinwand, gerahmt oder auf Keilrahmen aufgezogen.