Stefan Bitterhoff

Stefan Bitterhoff

Materialbilder, Lichtkunst und Filmbild

Seine Kunst ist es, die Essenz der Dinge zu ergründen und visuell darzustellen. Das Portfolio reicht von der Einmann-Produktion hin zu aufwendigen Image- und Werbefilmen, von Lichtobjekten bis zu räumlichen Videoinstallationen. Immer auf der Suche nach visuellen Erlebnissen entwickelt Stefan Bitterhoff neue Formen der Wahrnehmung von Bild und Licht im Raum. Im Spiel mit einfachen Materialien entwirft er komplexe Bildräume und lässt sich dabei gerne vom Gewöhnlichen inspirieren, um Außergewöhnliches zu schaffen.

Als Projektionsquellen dienen ihm per Filmkamera oder Fotoapparat aufgenommene Bilder der realen Welt. Die so entstandenen zweidimensionalen Motive werden mittels einer gebauten, sich meist in freier Bewegung befindlichen Projektions-Architektur wieder als Räume erlebbar. Die gewählten Materialien spielen für die Übersetzung der Bilder im Raum eine entscheidende Rolle. Kombiniert mit Klangfolgen und Geräuschen entstehen begehbare Bilderwelten neuer Qualität.

Die Bilder von Stefan Bitterhoff können Sie mieten oder kaufen. Wir zeigen Ihnen hier eine beispielhafte Auswahl seiner Kunst. Wenn Ihnen diese Arbeiten gefallen, stellen wir Ihnen gerne die verfügbaren Werke des Künstlers vor!

Bilder-Auswahl von Stefan Bitterhoff

Stefan Bitterhoffs Arbeiten reichen von Lichtbildern aus Papierfragmenten über Videoinstallationen bis zu Filmen für Magazine und die Industrie. Die Lichtbilder sind Maßanfertigungen aus verschiedenen Arten von Papier.

Künstler-Vita

  • Geboren am 14.11.1967
  • Redakteur für verschiedene Fernsehformate
  • Werbe- und Musikvideo Cutter
  • Entwicklung von Projektionen und Lichtbildern und begann
  • Experimentieren mit unterschiedlichen Materialien und deren Spiel mit Licht und Filmbild

Installationen und Objekte

  • Video-Installationen für u.a. BMW, Escada, Swarovski im Eventbereich
  • Lichtbilder für Industriekunden wie etwa die Reclay Gruppe in Köln, Praxen und Privatleute
  • Designobjekte mit Licht zum Beispiel für das Foyer von Rofin
  • Komplexe Video-Licht-Installationen, wie etwa für eine Mustersuite für Robinson